Frausein im 21. Jahrhundert                          23. - 26. April 2020

Leidenschaftlich. Strukturiert. Sinnlich. Kreativ. Intuitiv              girls 2020                         

 

Weibliche und männliche Rollenbilder sind heute oft so sehr vermischt, dass es schwerfällt, nicht zu "besseren Männern" oder zu einer "Superfrau" zu werden. Die moderne Frau ist eine "Working Mom",

die  -  änhlich wie schon im 19. Jahrhundert -    allem gerecht werden möchte: Dem Nachwuchs, dem Mann und dem Job. Selbstverwirklichung ist ihr großes Lebensziel.

In der Vergangenheit wurden weibliche Kräfte allgemein abgewertet und missbraucht.
Besonders im Austausch mit Frauen können wir unsere Würde, unsere Selbstachtung, unsere Sexualität und unsere weiblichen Qualitäten zurückgewinnen.

 Themen:                                                                                                               
-   Trauma der Konkurrenz unter Frauen
-   weibliche Sexualität und Erotik
-   Genießen von sexuellem & kreativem Ausdruck in Meditation,
    Berühren, Entspannen, Gespräche, Spiel und Spaß

 

mehr dazu siehe Infomaterial Flyer pdf

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.